Lichtkindertreffen

Zu jedem Archetypen findet im Laufe des Jahres ein Lichtkindertreffen statt. Immer gemäß der aktuellen Thematik im Indigo- & Kristallkind. Perfekt um dein Lichtkinder-Geist zu spüren. Du hast hier die Möglichkeit deine eigene Spiritualität zu erfahren, ganz egal, ob du damit schon vertraut bist oder ein alter Hase.

Die Gruppenarbeit ist heilsam für uns alle & für diese Zeit. Wir bringen uns ganz im Sinne des Aufstiegs ein und wirken aktiv daran mit! Hier geht es um eine viel höhere Ebene, als man es allein wahrnehmen kann.

Hier kommen Lichtkinder zusammen, um gemeinsam zu wirken. Es geht um Praxis!  Um Energien freizusetzen, zu bündeln, zu erkennen & voller Tatendrang gestärkt aus diesem Tag hervorzugehen.

Auch so mancher schöner Kontakt ist bereits aus diesen Treffen entstanden. Alles ist möglich. Wir möchten unsere Medialität nutzen, um der Mission als Lichtkind nachzukommen.

Egal, wie weit du dich fühlst, du kannst jederzeit dabei sein und es dir einfach ansehen.

Was wir gemeinsam tun:

Ausgleich

90,00€

Dauer

Samstags
11.00 bis ca. 18.00 Uhr

Veranstaltungsorte

Aschaffenburg & Berlin

Zur Zeit als Online-Veranstaltung via Zoom!

*Gerne bringe ich die Lichtkindertreffen auch in deine Stadt, ab einer Teilnehmerzahl von 8 Personen.

Feedback

Valerié war dabei…

“Ich habe dich als sehr aufmerksam und weise wahrgenommen. Ich denke du hast selbst schon viele Prozesse durchlebt und das kommt nun allen zu Gute die mit dir arbeiten – da du genau weisst, wie sich das Gegenüber fühlt, an welchem Punkt es steht und was jetzt helfen kann. Danke also bist du da durch!

Besonders finde ich ausserdem deine Gabe / Wahrnehmung, Kompliziertes und Nebliges in eine kurze und prägnante Sprache herunterzubrechen. Da kann ich noch lernen von dir 😊

Fairness / «Gastgeberin». Jeder ist zu Wort gekommen, alle die wollten haben den Raum erhalten zum Mitteilen. Und du hast einen sicheren Rahmen für uns alle entstehen lassen. So haben ich mich sehr sicher gefühlt um mich mitzuteilen.

Autenzität und «am Boden geblieben». Das du selbst von eigenen Prozessen erzählt hast und du «wie eine von uns» warst, hat mir irgendwie geholfen. Am Anfang war ich recht nervös zum ersten Mal direkt mit dir zu sprechen, da du echt was auf die Beine gestellt hast und in deiner Kraft bist. Ev. Nimmst du auch Dinge wahr bei Anderen, die man vielleicht lieber verheimlicht. Das alles hast du aber weder bewertet noch dich aufgewertet. Das war für mich (merke ich jetzt gerade) auf eine Art sehr heilsam. Danke dafür!

Konstantin war dabei…

“Was mir als erstes einfällt ist, deine Fähigkeit die Gruppe einzuschätzen und zu moderieren. Ich hätte nicht erwartet, welche Nervösität bei einem solchen Treffen entsehen kann.

Das ganze Treffen haben ich als gut vorbereitet und rundum als eine positive Erfahrung wahrgenommen. Inhaltlich sehr lehrreich in jeder Hinsicht (Materialien, Texte (vorallem zur Schuld), Übungen, Mediationen, Gespräche, “Mini-Coachings”, etc.)! Ich bin erstaunt wie gut Du bist. (Ich hatte keine schlechten Erwartungen)
Was für mich neu ist, ist die aktive Form der Meditation. Bisher kannte ich Meditaion nur als Möglichkeit Gedanken ausklingen zu lassen und zur Ruhe zu kommen.
Das Erlebnis der gemeinsamen Meditation war für mich auch ein erstes Mal. Wirklich krass, wie mein Körper an der Oberfläche zu Lichtwellen wurde. Gleichzeitig habe ich aber auch gemerkt, dass mein Verstand immer mal wieder dabei war. Es war ein hin und her xD.
Die Gruppe war sehr angenehm und liebevoll.
Die Größe der Gruppe habe ich als nahezu zu groß empfunden, das ist aber aus meiner Sicht Kritik auf hohem Niveau :).
Bei dem schrifttlichen Fragenkatalog würde ich etwas mehr Zeit einräumen. Ich bin nämlich nicht ganz durchgekommen bzw. nur knapp durchgekommen. Oder die eingeplante Zeit voher mitteilen, weil man kann ja wirklich sehr viel Zeit mit diesen Fragen verbringen.
 
Übringens, nach dem Treffen und der abschließenden Meditation, war ich richtig erschöpft. Ganz neue Erfahrung, vom Meditieren erschöpft zu sein XD.
 
 
Wie würde ich das Treffen Lichtkindern beschreiben, die nicht im Neztwerk oder noch nicht teilgenommen haben, beschreiben?
 
Du triffst auf gleichgesinnte Lichtkinder, die Dich vestehen. Du triffst auf Menschen mit denen Du Dich über Themen unterhalten und weiterbilden kannst auf eine Art und Weise wie Du es im normalen Leben nicht kannst.
Die Themen können Familienthematiken, Nein sagen, Schuld, Fehler machen, Nervösität, Liebe und weitere sein.
Vanessa bereitet und moderiert das Treffen super vor, sodass eine angenehme Atmosphäre entsteht.
Es ist nicht(!) spooky oder realitätsfern. Vielmehr verbindet es Spiritualität mit konkreten Themen und schafft somit neue Blickwinkel, Ansätze und Möglichkeiten.
Die Mediation wird nicht nur genutzt, um zur Ruhe zu kommen, sondern auch auf eine aktive Art und Weise. Sehr spannend und erlebnisreich :D”

Sophia war dabei…

“Auch der Krieger war für mich wieder ein aufschlussreiches Online Seminar.😊🛡 Die Gruppendynamik war wieder super und ich fand es toll, dass man so offen über das Thema reden konnte.👥 Man hat immer wieder Gemeinsamkeiten finden können, hat sich gegenseitig unterstützt/geholfen und es wurden tolle Sichtweisen, Ideen und Erkenntnisse beigetragen und jeder konnte etwas für sich persönlich davon mitnehmen.😉💝 Sehr spannend fand ich, wie unterschiedlich sich der innere Krieger bei jedem gezeigt hat und welche Botschaft er/sie mitgebracht hat.💙 Also ich werde meinem Krieger jetzt öfter begegnen.👣 Ich habe dadurch erkannt, dass auch diese Energie fließen darf (ohne in ein Extrem zu gehen) und man somit wieder mehr und mehr seiner Kraft begegnen kann🔥. ~Sophia “
close
Der Newsletter wird alle 3 Monate versandt und informiert dich über aktuelle Geschehninsse, Lichtkinder allgemein, anstehende Termine und sonstige Neuigkeiten zu meiner Arbeit.
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in meinen Datenschutzbestimmungen